Die Sonnenblumen ringen um Aufmerksamkeit

Da die Sonnenblumen mitten im Sommer so herrlich blühen, habe ich mir vorgenommen diesen mal etwas Aufmerksamkeit zu schenken. Es ist wunderbar anzusehen, wie diese Blumen im Sonnenlicht herrlich gelb strahlen.

Während der Sommerzeit sind blühende Pflanzen etwas Mangelware. Eine gelungene Abwechslung bieten die Sonnenblumen. Diese blühen von Ende Juni bis in den September. Die Eigenart der Pflanze, sich immer dem Sonnenlicht zuzuwenden, nennt man Heliotropismus. An sonnigen Tagen verfolgt die Knospe die Sonne von Ost nach West, während sie sich nachts oder in der Morgendämmerung nach Osten zurückdreht. Auch wenn dies für die reifende Pflanze angenommen wird, so drehen sich nur die Blätter und Knospen zur Sonne, nicht jedoch die Fruchtstände. Diese weisen in der Regel nach Osten. Der Stamm verhärtet am Ende der Knospenstufe seine östliche Ausrichtung und, wenn die Überstrahlungsstufe erreicht wird, „friert“ der Stamm sie gewissermaßen ein.